Themenblog für Hotellerie und Gastronomie

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

kann ein eigener Blog als moderne und effiziente Werbung für ein Unternehmen eingestuft werden?

Bisher war meine persönliche Meinung über Blogs als Marketingtool (Instrument zur betrieblichen Kommunikation) nicht gerade positiv:

„Bloggen ist eine Form der Selbstdarstellung für Menschen mit narzisstischen Tendenzen, denen es nicht ausreicht, ihre Meinung unreflektiert innerhalb des Facebook Layouts kundzutun. Ich hielt es für aufwendig und so nur durch Unternehmens- oder Produktplatzierungen (Schleichwerbung) finanzierbar. Wie kann dies ein effizienter und seriöser Kommunikationskanal sein? Auch wenn fast keine Fremdkosten anfallen, so raubt er doch jede Menge Zeit, sowohl dem Schreiber wie auch dem Leser!“

Ich nutzte diese Spielart der Publikation bisher nur für die qualitative Marktforschung. Doch zur Reichweitenermittlung der ausgedrückten Meinungen war diese Art der Veröffentlichung nicht geeignet. Zudem stammten die Informationen aus nahezu anonymen Quellen. Was sollte ich mit diesen Informationen anfangen, wie sollte ich sie bewerten? Die online verfügbaren, ungeprüften Eigeninformationen des Bloggers waren mir nicht genug.

Alle diese Kritikpunkte werde ich jetzt aufnehmen und in unserem News-/Bild-/Wissensblog für die Hotellerie und Gastronomie vermeiden. Richtig eingesetzt, sehe ich für diesen Kommunikationskanal inzwischen eine reelle Chance, die positive Grundstimmung innerhalb einer interessierten Öffentlichkeit (Anspruchsgruppen) zu verstärken. Diese gegenseitig positive Haltung ist Grundvoraussetzung für gute öffentliche Beziehungen (Public Relations – siehe Zitat unten).

Oft wird PR (Public Relations) mit der Pressearbeit gleichgesetzt. Um den Unterschied zu verdeutlichen, vergleiche ich PR mit einem Fußballspiel. In diesem Gleichnis ist die Pressearbeit wie ein Freistoß. Einfach eine gute Chance, ohne hohen Kraft- oder Kosteneinsatz. Wenn die Mannschaft jedoch nicht ausreichend vorbereitet ist, kann aus der Chance auch schnell eine Gefahr entstehen. Das Gleichnis PR und Fußball werde ich in späteren Blogeinträgen noch häufiger ins Spiel bringen. Schauen Sie ab und zu vorbei! Ich werde jede Woche interessante Themen für Hotellerie und Gastronomie anschneiden, die das Fachgebiet Marketing behandeln werden.

Wer ich bin? Mein Name ist Dino Frederik Riedel, bin ausgebildeter Mediengestalter und B.Sc. Betriebswirtschaft/Marketing. Ich verfüge über praktische Erfahrungen in der Gastronomie und bin seit 04.01.2016 der Marketingspezialist der GEM GmbH. Mein Profil und meine Qualifikationen können jederzeit auf der Teamseite eingesehen werden. Ihr Vertrauen zu mir als Blogger und Berater kann ich nur über einen längeren Zeitraum mit aktivem Austausch gewinnen. Ich werde in meinem Blog, wie im Marketingstudium gelernt, meine Thesen mit Zitaten aus der Fachwelt untermauern. Zur besseren Lesbarkeit werde ich die Zitate und fachlichen Definitionen jedoch ans Ende meiner Beiträge setzen.

Die Darstellung und Dokumentation meiner Überlegungen, mit der Abgleichung der Fachliteratur und die ständige Befassung mit den Strömungen des Marktes („Was gibt es Neues?“) bilden Ihre Vorteile. Daraus entstehen kurze und schnelle Abhandlungen über aktuelle Themen und neue Impulse für Ihren unternehmerischen Erfolg.

Mit Ihrer Hilfe, durch fachliche Kommentare und Hinterfragungen, entsteht eine neue Kommunikationsplattform zum Themenfeld Marketing für Hotellerie und Gastronomie.

Definition Public Relations

nach Meffert, Burmann und Kirchgeorg (2008, S. 673):

„Der Begriff Öffentlichkeitsarbeit bzw. Public Relations (PR) kennzeichnet die planmäßige zu gestaltende Beziehung zwischen dem Unternehmen und den verschiedenen Anspruchsgruppen (z.B. Kunden, Aktionäre, Lieferanten, Arbeitnehmer, Institutionen, Staat) mit dem Ziel, bei diesen Anspruchsgruppen Vertrauen zu gewinnen bzw. zu erhalten“.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.